english_version polska wersja BIP
11 sierpnia 2017- g.19.00

Kartause Gaming (Austria)
Miêdzynarodowy Festiwal Chopinowski
  












SPONSORZY







PARTNERZY MEDIALNI











 Das Wort des Direktors      Geschichte      Direktor      Orchester   

Geschichte

Das Symphonische Orchester in Zabrze wurde 1950 als "Philharmonie der Bergmänner" von der Gewerkschaft der Bergmänner gegründet. Grundsätzliches Ziel des Ensembles war damals das Propagieren der Musik innerhalb der Arbeiterklasse der schlesischen Betriebe, und zwar im direkten Sinne des Wortes.

In den ersten Jahren präsentierte das Orchester vor allem ein leichteres Repertoire: Fragmente aus Opern und Operetten, Unterhaltungsmusik und allgemein bekannte klassische Stücke.

Mit der Zeit begann sich das Profil des Ensembles zu verändern in Richtung des philharmonischen Repertoires. Das Orchester repräsentiert diesen Stil heute in hoch professionellem Grade. Diese Tatsache wird nicht nur durch das musikalische Programm bestätigt, sondern auch durch die Namen der vielen national und international bekannten Künstler. Die harte Arbeit der Musiker und zunehmend wachsender Bekanntheitsgrad des Orchesters wurde Mitte der 80-ger Jahre auch vom Staat honoriert. So wurde dem Ensemble, zum Symbol der Anerkennung, der Status "Staatliche Philharmonie" verliehen. Die „Philharmonie der Bergmänner“ wurde Geschichte.

Viele hervorragende Künstler aus dem In- uns Ausland arbeiteten während der über 50 Jahre, die seit der Gründung vergangen sind, mit dem Orchester zusammen. Neben Auftritten auf den wichtigsten Konzertbühnen im Lande, gab die Philharmonie Zabrze Konzerte in Russland, Slowakei, Ungarn, Tschechien, Deutschland und Japan. Das Orchester nahm unter anderem an vielen internationalen Festspielen teil: "Gaude Mater" in Czêstochowa, "Viva il Canto" in Cieszyn, "Krystyna Jamroz" in Busko, "Jan Kiepura" in Krynica, "Schlesische Tribüne der Komponisten" in Katowice und "Festival der Stars" in Miêdzyzdroje, um nur einige zu nennen.

Das Orchester veröffentlichte CDs und nahm zahlreiche Konzerte mit dem polnischen Fernsehen und Rundfunk auf.

Das Repertoire des Orchesters umfasst heute vor allem klassische und romantische Werke, beinhaltet aber auch zeitgenössische Werke, besonders der Komponisten der Schlesischen Schule. In regelmäßig gespielten Konzerten werden Bühnenaufführungen vieler Oper und Operetten präsentiert. Das Repertoire beinhaltet ständig einige Programme mit leichterer Film- , Jazz-, Musical-, Dixieland- und Unterhaltungsmusik. Während einer Saison bereitet das Ensemble ca. 20 Symphonien, 5 Oratorien, einige Unterhaltungskonzerte und 10 spezielle Programme für Kinder und Jugendliche vor. „Filharmonia Zabrzañska“ spielt zur Zeit etwa zehn mal im Monat sowohl in Zabrze als auch auf vielen anderen Bühnen in Polen.

Im Jahre 2002 erhielt das Orchester den polnischen Kulturpreis "Führende Rolle in der Förderung der polnischen Kultur" und einen Preis des Oberbürgermeisters der Stadt Zabrze für seine künstlerische Gesamtarbeit.

Das Symphonische Orchester der Philharmonie Zabrze hat derzeit 60 Mitglieder. Seit 1990 ist S³awomir Chrzanowski der Chefdirigent des Orchesters und gleichzeitig sein Generaldirektor.

Philharmonie  |   Konzerte  |   Aktuelles  |   Karten  |   Education  |   Fotogalerie  |   Kontakt

Copyright ©2006 - Filharmonia Zabrzañska.
Projekt i wykonanie: hotmedia, Foto: A.Dro¿d¿al.
Wszystkie prawa zastrze¿one.